Anne Weber gewinnt den Deutschen Buchpreis 2020

Am 12. Oktober hat Anne Weber für ihren Roman "Annette, ein Heldinnenepos" den Deutschen Buchpreis 2020 erhalten.
Begründung der Jury: "Die Kraft von Anne Webers Erzählung kann sich mit der Kraft ihrer Heldin messen: Es ist atemberaubend, wie frisch hier die alte Form des Epos klingt und mit welcher Leichtigkeit Weber die Lebensgeschichte der französischen Widerstandskämpferin Anne Beaumanoir zu einem Roman über Mut, Widerstandskraft und den Kampf um Freiheit verdichtet. "Annette, ein Heldinnenepos" ist eine Geschichte voller Härten, die Weber aber mit souveräner Dezenz und feiner Ironie erzählt. Dabei geht es um nichts weniger als die deutsch-französische Geschichte als eine der Grundlagen unseres heutigen Europas. Wir sind dankbar, dass Anne Weber Annette für uns entdeckt hat und von ihr erzählt."

Das Poetenfest-Team gratuliert von ganzem Herzen und empfiehlt ihre Lesung und Gespräch mit Maike Albath sowie ihre zweite Lesung und Gespräch mit Michael Braun vom 40. Erlanger Poetenfest zum Nachhören!

Weitere Informationen: www.deutscher-buchpreis.de